ad publica gewinnt zwei weitere Premium-Spirituosen

Cointreau und Metaxa vertrauen auf die Hamburger Agentur

 

Hamburg, 12. August 2019. Außergewöhnliche Etats brauchen eine außergewöhnliche Agentur. Gleich zwei Premium-Spirituosen vertrauen ihre PR-Etats deshalb den Spezialisten von ad publica an. Cointreau und Metaxa legen die Presse- und Social-Media-Arbeit sowie das Veranstaltungsmanagement in die Hände des Beverage-Teams.

 

Die ikonische bernsteinfarbene Spirituose aus Griechenland und der seit 1875 in seiner Qualität einzigartige Orangenlikör aus Frankreich: So sieht die Spitze der Spirituosenkultur aus. Beide Marken, Metaxa und Cointreau, konnte die PR-Agentur ad publica nun von ihrer Meisterschaft überzeugen und in ihr wachsendes Kundenportfolio aufnehmen.

 

ad publica trägt seit Agenturgründung Premium-Spirituosen in der DNA, betreut in langjähriger Zusammenarbeit globale Spitzenreiter ebenso wie hochklassige Nischenprodukte. Dazu gehören Gin Mare, Piper-Heidsieck, Baron Philippe de Rothschild, Sibona und Bellini. Ihre Etats kommen wie die der beiden neu gewonnenen Marken über den Bremer Premium-Distributeur Eggers und Franke.

 

Martina Biesterfeldt, Geschäftsführerin von ad publica: „Ich freue mich sehr über die beiden neuen Etats. Bei Premium-Spirituosen treffen sich Luxus, Lifestyle und Genuss, Kulinarik, Kennerschaft und höchstes Handwerk. Ikonen wie Metaxa und Cointreau leben von ihrem unerreichten Geschmack ebenso wie von dem Mythos, der sie so einzigartig macht. Diese reizvolle Kombination an Influencer, Experten, Kenner und Connaisseure zu vermitteln, ist eine Meisterschaft, die wir mit ebenso viel Engagement wie Leidenschaft betreiben.“

 

Neben der Pressearbeit on- und offline wird das gerade vergrößerte Beverage- und Lifestyle-Team von ad publica auch das Veranstaltungsmanagement für Presseevents und -reisen beider Brands übernehmen.

Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung werden daher anonymisiert an Google übermittelt. Sie können widersprechen, indem Sie Google hier deaktivieren. Welche Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten, ist in unserer Datenschutzerklärung hier dokumentiert.

Ich akzeptiere