Award für „Beste Public Relations“ geht an ad publica – Agentur gewinnt Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

Unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit und unter der Leitung von Prof. Dr. Reinhold Roski ehrte die Jury in Berlin acht Preisträger mit dem „Goldenen Funken“. In der Kategorie „Beste Public Relations“ für die Kampagne „Die Zukunft des Lesens“ für ihren Kunden Libri.de Internet GmbH gewinnt ad publica Public Relations GmbH. Der Preis wurde zum 13. Mal verliehen. 

Hamburg, 13. Juni 2013. Im Rahmen einer festlichen Gala ehrte die Jury im TIPI am Kanzleramt die Gewinner des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation 2013. Der „Goldene Funke“ wurde in acht Kategorien an Unternehmen verliehen, die sich durch exzellente Kommunikation auszeichnen. Die Juroren hatten aus mehr als 1.200 hochkarätigen Kampagnen anhand eines wissenschaftlich ausgearbeiteten Kriterienkatalogs 50 Finalisten in acht Kategorien nominiert. ad publica gewinnt mit der Kampagne „Die Zukunft des Lesens – aus Libri.de wird eBook.de“ für den Kunden Libri.de Internet GmbH in der Kategorie „Beste Public Relations“. Die für den Launch der Marke eBook.de entwickelte Kommunikationskampagne umfasste Strategieentwicklung, Agenda Setting, Issues Management, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit und interne Kommunikation.

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation besteht seit 13 Jahren und ist eine Auszeichnung, die Unternehmen und Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für zielorientierte, wirksame und innovative Wirtschaftskommunikation erhalten. Prominente Schirmherren des Preises sind Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler.

Beste Public Relations
Zur Begründung heißt es: „Vor dem Hintergrund des stetig wachsenden E-Book-Marktes wurde aus Libri.de eBook.de. Ziel war es, durch gezielte PR-Maßnahmen ein Interesse der Öffentlichkeit für die neue Marke eBook.de zu schaffen, dieses in Vertrauen umzuwandeln und letztendlich auch zu Aktionen zu motivieren. Die hierbei verwendete Exklusivitätsstrategie, das Prinzip der Geheimhaltung und die gezielte Zusammenarbeit mit Keymedien waren geschickt eingesetzt und brachten eine sehr interessante Dramaturgie in den Relaunch. Auch das Interesse der Medien war eBook.de dadurch sicher.“

Dazu Heiko Biesterfeldt, geschäftsführender Gesellschafter der Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: „Wir bedanken uns bei der Jury für diese Auszeichnung und für die damit verbundene Anerkennung unserer Arbeit. Diesen Preis zu gewinnen bestärkt uns darin, unsere Kommunikationskampagnen auch weiterhin kenntnisreich und mit großer Leidenschaft zu betreiben“.

Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung werden daher anonymisiert an Google übermittelt. Sie können widersprechen, indem Sie Google hier deaktivieren. Welche Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten, ist in unserer Datenschutzerklärung hier dokumentiert.

Ich akzeptiere