PR Report Awards: Wir sind im Finale

ad publica hat es 2019 erneut auf die Shortlist der PR Report Awards geschafft – und das gleich zweimal. Sowohl in der Kategorie „Kleine und mittlere Unternehmen“ als auch „Business-to-Business“ sind wir mit unserer PR-Arbeit für das Hamburger Unternehmen LUIS unter den Finalisten.

 

Ein Produkt, das feinfühlige Kommunikation verlangt

LUIS war mit einem sensiblen Thema an uns herangetreten, denn ihr Produkt, ein Abbiegeassistent für Lkw, kann Leben retten. Die Politik sollte die Zukunft des millionenschweren Speditionsgewerbes auf die Agenda nehmen. Hier eine schwergewichtige Branche, dort der junge Anbieter eines kommerziellen Produktes, mit dem Menschenleben gerettet werden könnten: Diese Lage verlangte eine feinfühlige, nachhaltige Strategie, die die überragende Qualität des Abbiegeassistenten zeigen sollte, ohne trauernden Familien und betroffenen Lkw-Fahrern pietätlos oder mit Druck zu begegnen.

 

Strategie gewinnt

Wir positionierten die LUIS Abbiegeassistenten daher vorerst nicht als Produkt, sondern rückten seine innovativen Gründer in den Vordergrund – als Experten, die an der Seite von Politik und Speditionsgewerbe für bessere Bedingungen eintreten können dank ihres Know-hows und erst im 2. Schritt auch ihres Produktes. Das Ergebnis dieser Strategie war überwältigend – und bewies, dass strategiestarke PR ein großes Plus in der Wertschöpfungskette von Unternehmen ist.

 

Hier geht es zur gesamten Shortlist.

Weitere Awards und Nominierungen von ad publica gibt es hier.

 

Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung werden daher anonymisiert an Google übermittelt. Sie können widersprechen, indem Sie Google hier deaktivieren. Welche Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten, ist in unserer Datenschutzerklärung hier dokumentiert.

Ich akzeptiere