Vier gewinnt: ad publica mit LUIS nun auch für den Deutschen PR-Preis nominiert

Mit unserer Arbeit für das Hamburger Unternehmen LUIS haben wir nun auch den Sprung ins Finale beim Internationalen Deutschen PR-Preis der DPRG in der Kategorie „Technologie und Innovation“ geschafft. Es ist die vierte Nominierung für die Strategie made by ad publica.

Abbiegeassistenten können Leben retten. Eine Wahrheit, die kommunikativ nicht leicht zu vermitteln ist. Denn an dem Thema sind drei Seiten beteiligt: Da sind zum einen die Fahrradfahrer, für die ein Abbiegeassistent lebensrettend wäre. Zum anderen die Lkw-Fahrer und -Speditionen, die unter Druck stehen. Und die Politik, die von der Öffentlichkeit immer stärker in den Fokus genommen wird.

Expertise im Fokus der Kommunikation

Wie platziert man in dieser Lage eine junge Hamburger Firma, die zwar ein kommerzielles Produkt, gleichzeitig aber ein lebensrettendes Tool hat, das allen helfen würde? Für diese Ausgangslage entwarf ad publica eine Strategie. Und platzierte die Macher hinter LUIS als Experten und Ansprechpartner für Meinungsmacher und Entscheider. USP von LUIS sollte im öffentlichen Fokus ausdrücklich nicht ihr Produkt Abbiegeassistent sein, sondern ihre Expertise. So gelang es, LUIS als Partner sowohl von Speditionen als auch der Politik zu positionieren und die Diskussion um den Abbiegeassistenten einen großen Schritt nach vorne zu bringen.

Als geplantes „Nebenprodukt“ dieser Strategie war es folgerichtig, dass auch der Abbiegeassistent, für den die Experten von LUIS verantwortlich zeichnen, an Reputation und Erfolg gewann. So mündete die Strategie von ad publica nicht nur in erfolgreichem Reputationsmanagement, sondern auch im umsatzstärksten Quartal seit Firmengründung bei LUIS. Dafür gab es nun, nach drei vorangegangenen Nominierungen, auch einen Platz im Finale um den Internationalen Deutschen PR-Preis. Er wird von der DPRG verliehen und gilt als einer der renommiertesten Preise der Branche.

Hier geht es zur Shortlist.

Weitere Awards und Nominierungen von ad publica gibt es hier.

 

Wir nutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Informationen zu Ihrer Nutzung werden daher anonymisiert an Google übermittelt. Sie können widersprechen, indem Sie Google hier deaktivieren. Welche Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten, ist in unserer Datenschutzerklärung hier dokumentiert.

Ich akzeptiere